Dienstag, 6. Dezember 2011

Mal ausnahmsweise keine Eulen....

... sondern ein Elch oder Rentier? Elch- weil irgendwie find ich Elche viel coolerer^^
Natürlich bastel ich so ein Viech nicht ganz uneigennützig, auf Handmade Kultur kann man nämlich das hier gewinnen. Also hab ich gegrübelt und gegrübelt und irgendwann wusste ich: es muss ein Adventskalender werden (jaaaaa, ich weiß heute ist bereits Nikolaus, aber es geht hier ums Prinzip xD) irgendwann hab ich mir gedacht son Elch-/Rentieratiges Geweih-Wesen  wär ja ganz toll, also ist dieses Kerlchen hier entstanden und das Tollste: Es gibt sogar eine Art Anleitung dazu^^:

Er bräuchte noch einen Namen! Vorschläge?




Material: Ein starkes Holzbrett/ ein Holzbalken; einen dünnen Holzstab; braunen festen Stoff (Ich hab Cord genommen, der Stoffladen hatte auf die schnelle nix Passenderes); braunen festen Filz; Wackelaugen oder Knöpfe, roten Filz, Stoff für die Säckchen, Bänder für die Säckchen, Wolle, Dinkel/Sand- Irgendwas, was schwer ist, Füllwatte...  ich hoffe, ich hab nix vergessen...

Werkzeug: Säge, Bohrer, Nähmaschine, Nadel und Faden, Holzleim, Heißkleber

So... erstmal sägt ihr euch den großen Holzblock zurecht, auf dem das Tierchen später sitzt, meiner ist ca. 14 x 19 cm und etwa 5 cm hoch. Die Höhe ist wichtig, sonst schleifen die Säckchen nachher auf dem Boden. Ich hab den Elch in der Schule angefangen und hatte dort glücklicherweise die Werkstatt zur Verfügung, dort gibt es Sägen in allen Variationen, ich hab mich für die Kreissäge entschieden (*Angst* - denn ich hatte schon viele Patienten, die sich damit die Finger abgesäbelt haben) man kann aber auch einen normalen Fuchsschwanz oder so nehmen- das dauert nur etwas Länger.
Dann schleift ihr die Schnittstelle etwas ab.
Jetzt geht es ans Bohren- sucht euch einen Bohrkopf, der in etwa die Stärke eures dünnen Holzstabes hat, wenn es vorerst etwas zu klein wird, ist das nicht so schlimm, man kann das später immernoch größer machen ;)
Das Loch bohrt ihr ungefähr in die obere Mitte des großen Holzstückes, stellt eich dazu am Besten ein Kreuz vor, wie es in jeder Kirche hängt^^ (hat das einen bestimmten Namen? ich kenn mich damit leiden nicht aus- Kruzifix, oder?)
Dann bohrt ihr das Loch etwa halb so tief, wie das große Holzstück stark ist. Wenn alles passt, füllt ihr reichlich Holzleim hinein und steckt den dünnen Holzstab hinein, ihr könnt da ruhig ein bisschen rohe Gewalt anwenden, damit alles sitzt ;) das Ganze sieht dann so aus:

  
Ich hab noch etwas weißen Filz draufgepappt, sieht man aber später eh nicht mehr^^
Jetzt geht es an den Elch, dazu braucht ihr erstmal einen Schnitt, ich hab meinen frei Schnauze erstellt, eurer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt, aber zur Orientierung, meiner sieht so aus:

Der Po ist der Umfang einer CD, der Körper ist etwa 12 cm hoch. Das schneidet Ihr jetzt Folgendermaßen aus: 

1x Po
4x Bauch
4x Bein
4x Arm
2x Kopf
2-4x das Geweih (ich habs erst 4x ausgeschnitten, zusammengenäht und festgestellt, dass ichs nicht auf Rechts drehen kann, deswegen hab ichs dann nochmal aus Filz ausgeschnitten )

Jetzt näht ihr als erstes Arme und Beine zusammen und füllt sie mit Watte oder Dinkel aus.

jetzt kommt der Körper dran, dazu näht ihr am Besten erst die Bauchteile zusammen und die Bauchteile dann an das Poteil. Achtet darauf, dass Ihr die Beine mit Einarbeiten müsst, wenn ihr den Körper an den Po näht, ich hab sie einfach mit Stecknadeln Festgetackert, da können sie nicht so leicht abhauen^^.

Nun müsst ihr das Arme Tier aufspießen, das macht ihr, indem ihr ein kleines Kreuz in den Unterteil ritzt, jetzt setzt ihr den Körper einfach auf den langen Holzstab.  (ich hab versucht diesen Teil so wenig zweideutig wie möglich zu Formulieren xDDD)

Jetzt könnt ihr das Tierchen schonmal mit Dinkel befüllen, damit es schwerer wird und unten sitzen bleibt, obendrauf kommt noch etwas Füllwatte.


Jetzt näht Ihr die obere Öffnung zu, ich habe dazu Stickgarn und eine Sticknadel verwendet und habe ein paar mal drumherum geheftet und das ganze zugezogen und verknotet, danach solltet ihr aber den Faden noch nicht unbedingt abschneiden, den braucht ihr noch ;)

Nun näht ihr den Kopf, einfach beide Kopfteile auf Links zusammennähen, das Geweih nicht vergessen und die "Schädeldecke" offen lassen, damit ihr das ganze befüllen könnt. Füllwatte rein und oben Zunähen. Wenn die Naht doof aussieht macht das nichts, da später noch eine Mütze drauf kommt- wenn ihr wollt^^

Als Nächstes ritzt ihr wieder ein kleines Kreuz in die Unterseite des Kopfes und spießt den Kopf einfach auf den Stab, der Idealerweise noch aus dem Körper rausguckt ;)

Achtung, jetzt braucht Ihr den Faden wieder. Fixiert den Kopf mit dem Körper einfach mit ein paar groben Stichen. Die sieht man nachher auch nichtmehr, weil der Elch einen Schal bekommt ;)

Jetzt kommen noch die Arme dran, die tüdelt ihr beim Fixieren des Kopfes noch irgendiwe zwischen Kopf und Hals fest ;)

Wenn ihr jetzt die Augen drauf klebt und aus einem Stück rotem Filz eine Nase Aufnäht, habt ihr schon einen Elch:


*Autschn* wer ne Nase haben will, muss leiden
Mütze und Schal gehen ganz einfach: für den Schal einfach einen roten Filzstreifen abschneiden, unten ein paar Fransen rein und dem Tier anziehen^^.
Für die Mütze hab ich drei Viertel einer CD ausgeschnitten und zu einem Kegel geklebt. Die Bommel und der Fellbesatz sind aus Füllwatte.
Jetzt näht ihr die Mütze einfach aufm Kopp druff^^

ich weiß, dass es fies ist, die Mütze auf den Kopf zu nähen^^
Sollte es so sein, wie bei mir, nämlich, dass das Geweih nach unten bammelt könnt ihr die auf der Rückseite einfach mit ein paar kopflosen Stecknadeln stabilisieren, das sieht man gar nicht







So, der Elch ist jetzt fertig.

Jetzt kommen die Säckchen an die Reihe.

Dazu hab ich einfach 24  20x7 große Stoffstücke ausgeschnitten und versäubert.


Dann Schneidet ihr die Bindbändchen zu, meine sind ca 20(?) cm lang und ich habe einfaches Spitzenband genommen, außerdem braucht ihr noch eine Schlaufe von ca 5-10 cm.
Nun näht ihr die Mitte des Bandes einfach auf eine Seite des Säckchens und Schiebt vorher noch die Schlaufe dazwischen. das sieht dann so aus:



Jetzt näht ihr das Ganze einfach zu einem Säckchen zusammen, am Besten mit einem kleinen Zickzackstich, dann ist es gleich noch versäubert.




Dem aufmerksamen Beobachter ist nun aufgefallen, dass die Säckchen ja noch gar keine Nummern haben. Die Könnt ihr euch selbst basteln, oder ihr machts wie ich und findet beim shoppen im NANU NANA einfach Buttons mit den entsprechenden Zahlen:


Die piekst ihr jetzt in die Säckchen, die ihr bei der Gelegenheit auch gleich noch befüllen und verknoten könnt ;)

Jetzt sind wir auch schon fast fertig. Ihr fädelt nun jedes Säckchen an der Schlaufe au fein Stück Wollfaden, diesen legt ihrunter den Hintern um den Holzstab und zieht es einfach fest, sodass die Schlaufe ein wenig unterm Hintern liegt:

Verknoten und Abschneiden und das macht ihr mit jedem einzelnen Säckchen
 Jetzt ist euer Elch- Adventskalender fertig, ihr könnt ihn auch noch nach Lust und Laune variieren ;)








Eine schöne Vorweihnachtszeit wünsch ich euch ;)



1 Kommentar:

  1. Der Kalender ist soooo toll geworden!
    Bin ganz schön verknallt in das Rentier - so lieb <3

    AntwortenLöschen