Dienstag, 5. August 2014

Aus der Versenkung

Hallo ihr Lieben!

Wie versprochen, zeige ich euch noch, was ich seit März zwischen Praktikum und Prüfungsstress noch so gewerkelt habe. Kaum zu glauben... jetzt sind es nur noch 3 Prüfungen und ich darf mich Ergotherapeutin schimpfen =) (Dieser Blog entstand kurz vor Ausbildungsbeginn)

Dieses Wochenende gönne ich mir dann erstmal einen "Kurzurlaub" in Hildesheim - Mein erstes Mera Luna *hibbel* und danach gibts auch endlich die Outfits vom WGT, da ich die für das Mera Luna noch etwas modifiziert habe^^.

Hier nun die gesammelten Werke:Zuerstmal gibt es einen Wickelwenderock. Als ich dieses Jahr unverhofft auf der Haus/Garten/Freizeit- Messe war, stolperte ich über den Stand von Moshiki.
Ich fand die Röcke sooooo toll und war drauf und dran, mir einen zu kaufen, konnte mich aber nicht entscheiden und hatte im Hinterkopf auch schon eine eigene Idee, wie ich mir so einen Rock selbst nähen könnte. Ein paar Tage später stolperte ich dann auch zufällig über dieses tolle Freebook (und hab mich insgeheim gefreut, dass ich mir kein eigenes Schnittmuster basteln muss) Und weil ichs nicht abwarten konnte, ihn zu tragen, hab ich erstmal auf die Tasche an der Seite verzichtet^^



Zugegeben, er ist noch etwas verbesserungswürdig, weil man immer den unteren Zipfel sieht, aber das werde ich beim Nächsten anders machen^^ Ich trage den Rock oft und gern.

Dann gab es noch zwei Shelly- Shirts von Farbenmix. Ich nähe derzeit sehr viele Oberteile und muss jetzt echt sagen, dass ich dringend eine neue und vor Allem funktionstüchige Overlock brauche. Die Nähte gehen gar nicht, egal, was man tut (auch meine Tante, die Schneidermeisterin ist, hat sich daran die Zähne ausgebissen. )








Jetzt kommen wir schon zu den neueren Sachen. Ich hab neulich die Schnitte von Pattydoo für mich entdeckt. Besonders das Shirt Liv hat es mir angetan. Ich habe mir gleich mehrere Versionen davon heruntergeladen, damit ich wirklich alle Variationen nähen kann^^

Bei dem ersten hab ich den Schnitt nach einer Idee meiner Nachbarin etwas abgeändert. Wenn ihr wollt, kann ich gern noch eine Anleitung dazu schreiben.






Der Pulli ist ebenfalls nach dem Liv-Schnitt genäht. ich habe nur den Rollkragen offen gelassen, mit der Option, ihn mit Kam Snaps zu verschießen (Ja, ich bin jetzt stolze Besitzerin eines Kam Snap Sets- man gönnt sich ja sonst nichts^^)



Weil es so gut gepasst hat, hab ich noch rote Zierknöpfe an die Ärmelbündchen genäht. Ich liebe diesen Pullover und ägere mich gerade ein bisschen darüber, dass es so warm ist^^.
 
Jetzt kommt noch ein Pattydoo-Schnit, nämlich der Rock Romy. Jaaaaa ich weiß, wenn ich etwas nähen kann, dann sind es Röcke. Aber ich wollte schon lange mal einen Schnitt für einen ordentlichen Sattel und den hab ich hiermit und weil das ja alles so schön passt und man den Rest ja nicht für umsonst gekauft und gedruckt haben will, hab ich ihn erstmal in seiner Urform genäht.

Ein Rock mit dieses Stoffen ist schon seit mindestens einem Jahr in Planung gewesen... jetzt ist er auch mal fertig geworden^^

Zum Schluss gibt es meine erste tragbare Hose. Diese ist nach diesem Schnitt entstanden. Der Stoff ist vom Schweden und inzwischen leider ausverkauft *grmml* ich wurde in letzter Zeit sooooo oft gefragt, ob ich nicht noch mehr nähen könnte.... (Mutti bekommt noch zwei davon in anderen Stoffen, aber die sind noch nicht ganz fertig).
 Also falls noch jemand dieses Stöffchen rumfliegen hat und nichts damit anzufangen weiß, immer her damit^^






Soooo und wer es jetzt bis hierher geschafft hat, bekommt eine Schüssel Selbstgemachte vegane Zucchini-Suppe von mir (Das Rezept werde ich euch auch bald geben^^
Und ich mach mich jetzt weiter über meine Bewerbungen her *grmml*







Kommentare: