Sonntag, 17. März 2013

Mottopartys sind halt voll mein Ding...

Das meinte mein Liebster gestern zu mir. Vorher kam noch der Spruch: "Oh mein Gott, es bastelt!!!" xD

Wie ich ja im letzten Post schon erwähnt habe, war ich am Samstag zu einer Harry-Potter-Party eingeladen. Die Party war echt toll und die Vorbereitungen auch xD.
Wie versprochen gibt es dazu jetzt die Bilder.

Als erstes gab es einen Heuler für das Geburtstagskind. Von der Abteilung für magische Geburtstagsgrußübermittlung des Ministeriums^^




Dann lag noch eine "Karte des Rumtreibers" im Päckchen. Den Download und die Faltanleitung findet ihr HIER




 In der Einladung stand, dass ich noch Getränke mitbringen soll, aber das war mir zu Muggelhaft, deswegen habe ich eine Flasche Borozo als "Veritaserum" und eine Flasche Pfirsichbowle als "Felix Felicis" getarnt. Das passte auch ganz gut, da der Gastgeber auch Felix heißt ^^

 

 Gebracht wurde das Ganze von einer Origami- Eule^^






Und nun zur Kostümierung meinerseits. In der Schule habe ich mir von einer Freundin das Gesicht eingipsen lassen. Aus diesem Abdruck entstand diese Todessermaske, die ich dann mit Acrylfarbe bepinselt habe. Die Augen sind mit relativ durchsichtigem Stoff beklebt. Die Gitter vor dem Mund habe ich mir aus Alufolie zusammengefaltet^^



Dann bin ich gestern den ganzen Tag mit Stoffstreifen in den Haaren herumgelaufen, dazwischen klebte ca. eine halbe Flasche Festiger, da die Locken sonst innerhalb einer Stunde Geschichte sind^^. Eigentlich hatte ich mir ja eine Perücke gekauft, aber damit sah ich einfach nur furchtbar aus und soviel "Mut zu Hässlichkeit" hatte ich dann doch nicht.
Hier seht ihr übrigens auch das Make up. Ich hab versucht, meine Augen so wenig wie möglich zu betonen (nein, das kann ich nicht lassen, sonst fühle ich mich unwohl^^). Die Haut habe ich mir mit Puder gebleicht und mir noch ein Paar Augenringe und betontere Augenbrauen verpasst.
Hier habe ich die Haare frisch "entwickelt" ich mag die Frisur irgendwie. Muss ich mir merken, falls ich mal auf eine 20er-Party eingeladen bin^^



Und hier ist das Gesamtbild. Der Zauberstab ist selbstgeschnitzt und das Kleid ist mal wieder mehr oder weniger nach dem Qick-&-Dirty-Prinzip entstanden. Den Schnitt habe ich von einem T-Shirt auf Pannésamt übertragen und nach unten etwas ausgestellt verlängert. Dann habe ich an den Seiten noch Keile eingesetzt damits schön schwingt^^. Diese Prozedur hat ca. ne halbe Stunde gedauert. Die Ärmel habe ich aus Rechtecken gemacht, die ich dann nach dem Schnürsenkel-Prinzip verbunden habe. Danach habe ich Stulpen und Kleid angezogen, mich vor den Spiegel gestellt und mich quasi eingenäht xD
(ja, natürlich hat das wehgetan ^^)
Darüber kam noch ein Korsett und fertig ist die Bellatrix...

Man missachte bitte das Chaos auf dem Kleiderschrank, aber er zählt nunmal aus Stauraum.
Ich hoffe, dass dies nicht die letzte Harry-Potter-Party war =)



EDIT: *Konfetti werf* mein Blog hat soeben die 50 geknackt (hätt ich nie gedacht) Willkommen Mrs. Muffin  =)

Kommentare:

  1. Mottopartys sind etwas feines und dein Kostüm sieht echt gut aus.
    Haben die Locken den Abend überstanden?
    Dankeschön auch für das herzliche Willkommen auf deinem Blog:-)

    AntwortenLöschen
  2. hihi danke =) ja die locken haben dank einer halben flasche billig-festiger, der alles schön verklebt hat, die ganze nacht gehalten xD

    AntwortenLöschen
  3. Na hoffentlich hast du das "Klebezeug" dann auch wieder aus gut aus deinen Haaren gewaschen bekommen=)

    AntwortenLöschen
  4. oh ja^^ die haare haben sich danach auch sehr schön weich angefühlt^^

    AntwortenLöschen